Wir bedanken uns bei allen Projekten, die teilgenommen haben und gratulieren recht herzlich den Siegern!
Das sind die besten Projekte!
  • zurück zur Liste aller Projekte
    Eingereicht: 6. Mar. 2015 10:31:58 Uhr

    86) sblit

    Nimmt in der Kategorie SchülerInnen Team , mit einer Größe von 3 Personen teil.

    Aus dem Endbericht vom 08.06.2015

    Projektstatus: 80 % abgeschlossen
    Projektinformation
    Ziel ist es, einen Dateisynchronisationsdienst ähnlich wie die Dienste von Dropbox und anderen Cloud-Anbietern zu schaffen, der im Gegensatz zu herkömmlichen Modellen aber auf zentrale Stellen wie Serverfarmen verzichtet und stattdessen auf einem offenen Peer-to-Peer-Netzwerk basiert. Durch die Aufteilung der zu synchronisierenden Daten in kleine verschlüsselte Blöcke und die Zwischenspeicherung dieser Blöcke auf Geräten anderer Nutzer des Dienstes soll die Sicherheit der Daten vor unerwünschten Zugriffen gewährleistet werden.
    Projektergebnis
    Bislang entstanden ist das Fundament für eine flexible, plattformunabhängige und freie Software zur sicheren Dateisynchronisation. Die ersten Versuche der Online-Synchronisation (also Synchronisation zwischen zwei Geräten, die gleichzeitig online und miteinander verbunden sind) konnten erfolgreich durchgeführt werden.

    Aus dem Zwischenbericht vom 20.04.2015

    Projektfortschritt: 70 % abgeschlossen
    Website: http://www.sblit.net
    Weitere Links:
    http://facebook.com/sblitnet
    http://github.com/sblit

    Gibt es unvorhergesehene Schwierigkeiten, die den Projekterfolg gefährden?
    Trotz der stressigen letzten Wochen, bedingt durch den Abschluss des 5. Jahrgangs, gibt es keinerlei Schwierigkeiten, die den Projekterfolg gefährden könnten.

    Angaben bei der Einreichung

    Projektbeschreibung
    Ziel ist es, einen Dateisynchronisationsdienst ähnlich wie die Dienste von Dropbox und anderen Cloud-Anbietern zu schaffen, der im Gegensatz zu herkömmlichen Modellen aber auf zentrale Stellen wie Serverfarmen verzichtet und stattdessen auf einem offenen Peer-to-Peer-Netzwerk basiert. Durch die Aufteilung der zu synchronisierenden Daten in kleine verschlüsselte Blöcke und die Zwischenspeicherung dieser Blöcke auf Geräten anderer Nutzer des Dienstes soll die Sicherheit der Daten vor unerwünschten Zugriffen gewährleistet werden.
    Das Ziel des Projekts
    Ziel ist es, einen Dateisynchronisationsdienst zu schaffen, der im Gegensatz zu herkömmlichen Synchronisationsdiensten aber auf zentrale Stellen wie Serverfarmen verzichtet und stattdessen auf einem offenen Peer-to-Peer-Netzwerk basiert. Durch die Aufteilung der zu synchronisierenden Daten in kleine verschlüsselte Blöcke und die Zwischenspeicherung dieser Blöcke auf Geräten anderer Nutzer des Dienstes soll die Sicherheit der Daten vor unerwünschten Zugriffen gewährleistet werden.
    Bildungseinrichtung
    HTL Wien 3 Rennweg (Netzwerktechnik)
    1150 Wien, Rennweg 89B

    Projektdateien zum Herunterladen


    Bilder
    Systemtrayopen_weiss.pngconfig_gui.pngindex.png