Wir bedanken uns bei allen Projekten, die teilgenommen haben und gratulieren recht herzlich den Siegern!
Das sind die besten Projekte!
  • zurück zur Liste aller Projekte
    Eingereicht: 19. Feb. 2015 12:55:16 Uhr

    64) Light Monitoring

    Nimmt in der Kategorie SchülerInnen Einzel teil.
    Zusätzlich wurde das Projekt in der Sonderkategorie "Energie und Umwelt" eingereicht.

    Aus dem Endbericht vom 12.06.2015

    Projektstatus: 100 % abgeschlossen
    Projektinformation
    Das Ziel des Projektes war es, eine App zu entwickeln, mit deren Hilfe über die WunderBar-Sensoren und die dazugehörige relayr-Cloud der Zustand einer Lampe herausgefunden werden kann. Über die App kann dann ein RaspberryPi 2, auf dem ein Apache2-Webserver mit PHP5 läuft angesprochen werden, über den die Lampe ein- & ausgeschalten werden kann.
    Projektergebnis
    Es ist möglich sich über die App anzumelden, Daten von der relayr-Cloud (relayr = Hersteller von WunderBar) Helligkeitsdaten einzulesen und diese sinnvoll zu interpretieren. Darauffolgend ist es dem User möglich, einen Befehl an den Raspberry Pi mittels Buttondruck über das Internet zu übermitteln und den Status der Lampe zu ändern. Screenshots der App und des Konzepts sind angefügt!

    Aus dem Zwischenbericht vom 15.04.2015

    Projektfortschritt: 20 % abgeschlossen

    Gibt es unvorhergesehene Schwierigkeiten, die den Projekterfolg gefährden?
    Abruf der Sensordaten der WunderBar Module von der relayr-Cloud bzw. Mastermodul-Verbindung mit der relayr-Cloud & Sensormodulen... Auch Abruf der Sensordaten mit der Herstellerapp über die Cloud funktioniert nicht...

    Angaben bei der Einreichung

    Projektbeschreibung
    Mit einer Smartphone-App soll die Beleuchtungsstärke in einem Raum über das Internet überwacht und verändert werden. Mittels der App können verschiedene Parameter geändert und überwacht werden. Die App kann entweder bei Eingabe von einer gewünschten Beleuchtungsstärke Lichtquelle und Verdunkelung verändern oder es kann direkt auf die Beleuchtung und Verdunkelung zugegriffen werden. Für die Realisierung der Sensoren käme das Conrad WunderBar Starter Kit in Frage.
    Das Ziel des Projekts
    Projektziel ist es eine funktionierende Android App zu programmieren um damit unnötige Energieverschwendung zu minimieren (z.B. angelassene Lampe nach Verlassen des Hauses ausschalten).
    Bildungseinrichtung
    HTBLA Hollabrunn (Elektronik und Technische Informatik)
    2020 Hollabrunn, Anton-Ehrenfried-Straße 10

    Projektdateien zum Herunterladen


    Bilder
    Screenshot_Lampe_aus.pngScreenshot_Lampe_ein.pngindex.png