Wir bedanken uns bei allen Projekten, die teilgenommen haben und gratulieren recht herzlich den Siegern!
Das sind die besten Projekte!
  • zurück zur Liste aller Projekte
    Eingereicht: 18. Feb. 2015 11:09:33 Uhr

    59) Smart Desk

    Nimmt in der Kategorie SchülerInnen Team , mit einer Größe von 3 Personen teil.
    Zusätzlich wurde das Projekt in der Sonderkategorie "Energie und Umwelt" eingereicht.

    Aus dem Endbericht vom 10.06.2015

    Projektstatus: 100 % abgeschlossen
    Projektinformation
    Viele Menschen arbeiten täglich für einen längeren Zeitraum an einem Tisch. Beim Lernen oder anderen Tätigkeiten wechseln die Umgebungseinflüsse und oft ist es schwierig die gute Konzentration über ein längeres Intervall aufrecht zu erhalten.Dafür sind die ausreichende Beleuchtung und das angenehme Raumklima von hoher Priorität. Der Smart Desk erfasst alle wichtigen Daten und bereitet die Informationen so auf, dass das Licht, die Temperatur und die Luftfeuchtigkeit je nach Bedarf nachgeregelt werden können. Er dient der Darstellung des Prinzips einer Lichtregelung und einer Klimasimulation.
    Projektergebnis
    Das Ergebnis unseres Projekts ist der fertige Prototype eines Smart Desk's. Dieser erfasst die Lichtverhältnisse auf der Tischoberfläche, die Umgebungstemperatur und die Luftfeuchtigkeit. Das Licht kann entweder je nach Bedarf manuell eingestellt werden oder automatisch nachgeregelt werden. Der Tisch ist außerdem höhenverstellbar und fördert ein angenehmes Arbeitsklima.

    Aus dem Zwischenbericht vom 21.04.2015

    Projektfortschritt: 100 % abgeschlossen

    Angaben bei der Einreichung

    Projektbeschreibung
    Viele Menschen arbeiten täglich für einen längeren Zeitraum an einem Tisch. Beim Lernen oder anderen Tätigkeiten wechseln die Umgebungseinflüsse und oft ist es schwierig die gute Konzentration über ein längeres Intervall aufrecht zu erhalten. Dafür sind die ausreichende Beleuchtung und das angenehme Raumklima von hoher Priorität. Der Smart Desk erfasst alle wichtigen Daten und bereitet die Informationen so auf, dass das Licht, die Temperatur und die Luftfeuchtigkeit je nach Bedarf nachgeregelt werden können. Der Smart Desk ist möglichst kompakt und robust zu gestalten. Er dient der Darstellung des Prinzips dieser Lichtregelung in Verbindung mit der Parametrierung einer Klimaanlage. Alle Messfühler und Controller sollen über einen I2C Bus miteinander in Verbindung stehen und kommunizieren.
    Das Ziel des Projekts
    Das Ziel der Diplomarbeit besteht aus der Fertigung des Smart Desk’s, der mit einem Mikrocontroller, Sensoren, Lichtquellen und einem Display ausgestattet ist. Durch mehrere Lichtsensoren werden die auftretenden Lichtverhältnisse erfasst, bewertet und die Daten zur Schaffung eines angenehmen Arbeitsklimas der Lichtregelung zugeführt. Die Lichtstärke soll in Abhängigkeit von äußeren Faktoren, wie die durch die Fenster eindringende Sonneneinstrahlung für verschiedene Raumbereiche dynamisch nachg
    Bildungseinrichtung
    HTBLA Wien 10 (Elektrotechnik)
    1100 Wien, Ettenreichgasse 54

    Projektdateien zum Herunterladen


    Bilder
    01.jpg02.jpg03.jpg04.jpg05.jpg06.jpg07.jpg20150220_151331.jpg20150220_151355.jpg20150427_104440.jpgindex.jpg

    Dokumente