Wir bedanken uns bei allen Projekten, die teilgenommen haben und gratulieren recht herzlich den Siegern!
Das sind die besten Projekte!
  • zurück zur Liste aller Projekte
    Eingereicht: 18. Feb. 2015 08:42:03 Uhr

    57) EnergyPad - Kompakte, intelligente und transportable Stromversorgung für Geräte moderner Informationstechnologie

    Nimmt in der Kategorie SchülerInnen Team , mit einer Größe von 5 Personen teil.
    Zusätzlich wurde das Projekt in der Sonderkategorie "Bestes Geschäftsmodel" und "Energie und Umwelt" eingereicht.

    Aus dem Endbericht vom 11.06.2015

    Projektstatus: 100 % abgeschlossen
    Website: https://www.facebook.com/energypad
    Projektinformation
    Wir haben uns 3 Ziele gesetzt: ein Geräts um: - jeden Laptop mind. 8h zu betreiben - bei einer Lebensdauer von 10 Jahren - serienreif entwickeln Für die lange Lebensdauer haben wir ein neues Ladeverfahren entwickelt und zum Patent angemeldet. Dabei ist unser EnergyPad mit dem pers.Terminkalender des Users verknüpft, kennt somit seine Termine und Reiseziele. Das EnergyPad sorgt selbstständig dafür, dass immer genügend Energie vorhanden ist, wenn der User diese benötigt. Folge: Verdreifachung der Akkulebensdauer und dieses Prinzip ist auf jeden Akku übertragbar => enormes Potential
    Projektergebnis
    Als Projektergebnis liegt mit EnergyPad ein serienreif entwickeltes und damit verkaufbares Produkt vor, das: - intelligent und automatisch auf das Userverhalten eingeht (smarte, bedarfsorientierte Ladetechnologie zum Patent angemeldet) - in Kleinserie bereits gefertigt wird - es am int.Normen erfüllt (CE-Zeichen) - in Österreich wirtschaftlich produzierbar ist

    Das ist das Projekt mit dem besten Geschäftsmodell, weil?

    Dieses Problem wird gelöst:
    Power-Banks für Handys gibt es bereits wie Sand am Meer. ABER es gibt am Markt noch keine Lösung für Notebooks oder anders größere Verbraucher mit Akkubetrieb. Allerdings haben alle akkubetriebenen Geräte das gleiche Problem: meistens genau dann wenn man etwas dringend erledigen muss oder länger unterwegs arbeitet ist der Akku leer und keine Steckdose in Sicht. Aber nicht mit unserem EnergyPad, damit kann man jeden Laptop mind. 8h lang betreiben.

    Das Projekt ist besonders, weil:
    Nach einer intensiven Marktanalyse kamen wir zu dem Ergebnis das mit 86 pro 100 Österreichern die täglich am Laptop arbeiten eine enormer Markt vorhanden ist ABER BISHER NOCH KEINE Lösung. Daher bisher eine Marktlücke-

    So wird Umsatz generiert:
    Wir haben bereits mit einigen namhaften Technikhändlern und Produzenten Kontakt aufgenommen und die Firma Conrad hat bereits angeboten unser Produkt in das Verkaufssortiment aufzunhemen oder eine Lizenz erwerben und es selbst herstellen. Kalkulationspreis sind 198€, wobei man bedenken muss, dass man sich damit genug Energie für 8 Stunden Notebookbetrieb kauft und das bei einer Lebensdauer von 10 Jahren.

    Aus dem Zwischenbericht vom 23.04.2015

    Projektfortschritt: 90 % abgeschlossen
    Weitere Links:
    https://www.facebook.com/energypad?fref=ts

    Gibt es unvorhergesehene Schwierigkeiten, die den Projekterfolg gefährden?
    Nein, alle Hindernisse überwunden ;)

    Angaben bei der Einreichung

    Projektbeschreibung
    Unser EnergyPad verwendet als Standardenergiespeicher einen Li-Polymer Akku, der mit Hilfe einer ausgeklügelten Elektronik von jedem am Markt erhältlichen Laptopnetzgerät energie- und lebensdaueroptimiert geladen werden kann. Mit einer weiteren elektronischen Schaltung wird die Ausgangsspannung des EnergyPads auf die Versorgungsspannung des jeweiligen Laptops eingestellt. Neu und zum Patent angemeldet wird die Idee einer bedarfsorientierten Ladetechnik: Dabei gibt der Laptopuser die zu erwartende Anzahl an benötigten Betriebsstunden im Akkubetrieb und den Entladestartzeitpunkt vor. Der über USB verbundene Computer berechnet die benötigte hineinzuladende Energie bzw. den dazu niedrigsten möglichen Ladestrom und startet unmittelbar die Aufladung. Das hat 2 Vorteile: 1. wird nur so viel Ladung in den Akku hineingespeichert wie notwendig 2. geschieht dies mit dem niedrigsten möglichen Ladestrom. Beides erhöht die Lebensdauer des Akkus enorm!
    Das Ziel des Projekts
    … ist die Entwicklung einer möglichst kompakten, preisgünstigen, universellen, transportablen Stromversorgung „EnergyPad“ zum Betrieb sämtlicher am Markt erhältlichen Geräte modernen Informations- und Medientechnologie, wie zum Beispiel Laptop, Notebook, Tablets, Videokameras, Mobilfunkgeräte usw. mit möglichst langer Betriebs- und Lebensdauer. Dazu wurden diverse elektronische Schaltungen und die dazugehörige Software für Mikrocontroller selbst entwickelt und getestet.
    Bildungseinrichtung
    HTL Waidhofen/Ybbs (Höhere Elektrotechnik)
    3340 Waidhofen an der Ybbs, Im Vogelsang 8

    Projektdateien zum Herunterladen


    Bilder
    1_Inventorzeichnung.png2_EnergyPad_Vorderansicht.jpg3_EnergyPad_Draufsicht.jpg4_Gehäuse_offen.jpg5_Software_smartes_vernetztes_Laden.PNG6_Software_smarte_Statusabfrage.PNG7_EnergyPad_in_Aktion.jpgEnergyPad logo.pngindex.jpg

    Dokumente