Wir bedanken uns bei allen Projekten, die teilgenommen haben und gratulieren recht herzlich den Siegern!
Das sind die besten Projekte!
  • zurück zur Liste aller Projekte
    Eingereicht: 27. Jan. 2015 11:56:54 Uhr

    30) Drohne für Search & Rescue Missions

    Nimmt in der Kategorie StudentInnen Einzel teil.

    Kein Endbericht vorhanden


    Aus dem Zwischenbericht vom 15.04.2015

    Projektfortschritt: 30 % abgeschlossen

    Angaben bei der Einreichung

    Projektbeschreibung
    Drohnen findet man im militärischen Bereich seit Jahren, doch im Zivileinsatz sind sie nach wir vor nur wenig anzutreffen. Doch können diese automatischen Flugobjekte eine große Unterstützung für Einsatzkräfte von Rettung, Polizei und Feuerwehr sein. Beispiele: Lange Anfahrtswege und Ausrückzeiten können kompensiert werden, wenn sich die Drohne bereits bei Alarmierung automatisch zum Einsatzort begibt. Die Einsatzkräfte können sich auf einem Tablet noch während der Anfahrt über das Geschehen vor Ort informieren und den Einsatz der verfügbaren Einheiten koordinieren. Vermisste Personen und Gegenstände können durch Drohnen in unwegsamen Gelände gesucht werden. In Ergänzung mit einer Wärmebildkamera wird die Suche noch effizienter. Brandherde bei Waldbränden könnten ebenfalls mit der on-Board Wärmebildkamera lokalisiert werden.
    Das Ziel des Projekts
    Ziel ist es, ein Modellflugzeug zu automatisieren. Es soll per 2G/3G/4G Internetverbindung Telemetriedaten Fotos und bei ausreichender Bandbreite ein Video-Stream übertragen werden. Über einen Server sollen die Daten per Internet weiter verteilt werden, sodass mehrere Endbenutzer die Daten nutzen können. Ebenfalls soll die Flugroute per Internet aktualisiert werden können. Bei Verbindungsabbruch oder niedriger Akkuladung soll die Drohne zum Landeplatz zurückkehren.
    Bildungseinrichtung
    Johannes Kepler Universität Linz (Informationselektronik)
    4040 Linz, Altenberger Straße 69