Wir bedanken uns bei allen Projekten, die teilgenommen haben und gratulieren recht herzlich den Siegern!
Das sind die besten Projekte!

Großer Applaus für die TeilnehmerInnen des ersten IoT Junior Cup Österreich

Der erste IoT Junior Cup ist eine wilde Reise. Ein Abenteuer das wir sehr gerne bestreiten. Vor allem dank der tollen Teilnehmer, Partner und Unterstützer entlang des Weges.

Die erste Schlacht ist geschlagen: die Einreichphase ist vorbei und die Logistik zum Großteil abgeschlossen. Die Projektteilnehmer arbeiten fleißig an der Umsetzung der Projekte, damit wir im fulminanten Finale am 3. Juli die Sieger des ersten österreichweiten IoT Junior Cups küren können.

Heute geben wir tiefe Einblicke hinter die Kulissen des Wettbewerbs. Wir wissen jetzt, dass 45 Tage verdammt wenig Zeit sind alle Bildungseinrichtungen zu erreichen und die SchülerInnen zum Einreichen zu motivieren. Vor allem, wenn man die Phase so legt, dass man in der kurzen Zeit auch noch schnell mal die Semesterferien im Schi-Land Österreich so nebenbei mitnimmt.

Aber es hat geklappt! So verrückt wie wir als Veranstalter mit unseren ehrgeizigen Zielen sind, mindestens genauso wagemutig sind unsere TeilnehmerInnen die das unmögliche möglich machen versuchen. Die folgende Grafik zeigt den Verlauf der gesamten Einreichphase zwischen 20. Jänner (Vorstellung des IoT Junior Cups im Rahmen einer Pressekonferenz in Wien) und 6. März 2015 (Ende Einreichphase, inkl. einwöchiger Fristverlängerung):

Users vs. Projects

128 tapfere MitstreiterInnen rittern in 48 innovativen Projekten um die begehrten Kategorie-Siege. Wobei die Projekte schon jetzt von 147 kostenlos zur Verfügung gestellten Komponenten profitieren. Wir freuen uns über jede einzelne Projektidee die wir unterstützen können. Die Qualität der eingereichten Projekte ist durchgehend bemerkenswert. Alle Projekte sind hier vorgestellt.

Alle Zahlen und Fakten rund um die Einreichungen finden sich in der großen Infografik (das Bild zeig nur einen kleinen Ausschnitt):

IoT Junior Cup 2015 in ZahlenGroße Infografik im neuen Fenster öffnen

 Wir bedanken uns noch einmal herzlich bei der Netidee, die uns maßgeblich geholfen hat den Stein ins Rollen zu bringen. Und natürlich bei allen anderen IoT Junior Cup Partnern, ohne die wir auch nicht so weit gekommen wären. Jetzt liegt es allerdings an den TeilnehmerInnen den Wettbewerb voranzutreiben und zu beweisen welches Talent Österreich hat.


Am 9. April 2015 kannst du uns beim Global IoT Day Event in Wien, das von IoT Vienna organisiert und veranstaltet wird, treffen. Wir werden den IoT Cup am Vormittag in einem Talk vorstellen und einigen Projekten die Möglichkeit geben ihr Projekt dem internationalen Publikum zu präsentieren.

Global IoT Day Event Vienna

Es würde uns freuen, wenn wir für das Global IoT Day Event noch Unterstützer mobilisieren können, die entweder ein freiwilliges Unterstützer-Ticket lösen, und/oder helfen die Getränke mit dieser Crowdfunding-Kampagne zu finanzieren. Das hochkarätige Event wird ausschließlich von Freiwilligen organisiert und der Eintritt ist frei! Das geht nur wenn die Community hilft.

facebooktwittergoogle_plusmail

Schreibe einen Kommentar